Gegen eine lauf- und spielstarke Mannschaft aus Volkersbrunn, verstärkt mit ein paar jüngeren noch aktiven Spieler, mussten wir in der Anfangsphase ein schön rausgespieltes Tor hinnehmen. Nach einer Flanke, standen unsere Abwehrspieler zu weit weg vom Gegner, so dass der Stürmer freistehend einnetzen konnte. Danach nahmen wir das Heft mehr und mehr in die Hand und gewannen im Laufe der ersten Halbzeit die Oberhand. Einen strammen Schuss von Wolfgang Fäth, konnte der Abwehrspieler nur noch unhaltbar für den eigenen Tormann abfälschen......

Wiederum wurde Wolfgang im Strafraum gelegt, so dass der fällige Strafstoß von Frank Bilz eingeschoben werden konnte. Auch Volkersbrunn hatte einige gute Chancen, die aber meistens durch unsere gute Abwehr verhindert werden konnte. Unser Tormann Jens parierte den ersten Strafstoß, aber beim zweiten war er chancenlos. Ein Kontertor durch Dieter und ein satter Weitschuss von Wolfgang Rauchmann brachten uns in Führung. In der Schlussphase drückte uns Volkersbrunn hinten rein, jedoch Liesen wir kein Gegentor mehr zu. Nach ca. 96 Minuten hat der Schiedsrichter das Spiel beendet und wir konnten die Regeneratiosphase mit kühlem Schlappe-Seppl beginnen.

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen