Kleinfeld:

SGB Bamnini

Furioser Start in die neue Saison!!


Gleich am ersten Spieltag der  Saison war die SGB Gastgeber mit Spielort in Straßbessenbach. Leider sagte die DJK Hain krankheitsbedingt mehr als kurzfristig ab, so dass es ein Mini Turnier mit 3 Mannschaften wurde. Bei bestem Fußball Wetter bestritten wir das erste Spiel gegen den SV Weibersbrunn.  Mit dem Anpfiff nahmen unsere Jungs das Heft in die Hand und lenkten das Spiel unermüdlich in Richtung gegnerischem Tor. Durch Willen, Einsatz und einer sehr großen Laufbereitschaft erspielten sie sich eine Torchance nach der anderen. Nach 12 Minuten Spielzeit konnten wir den bis dahin höchsten Sieg feiern und es hieß 6:0 für uns. Besonders freuen konnte sich Matheo, der in diesem Spiel seinen ersten Pflichtspieltreffer etwas ungläubig bejubeln konnte. Herzlichen Glückwunsch! Die weiteren Treffer erzielten Finn H (2), Theo, Colin und Luca. An dieser Stelle sollte aber auch erwähnt werden, dass unsere Gäste etwas jünger waren, was unseren Erfolg jedoch nicht schmälern sollte. 2 Jahre Training, Spieltage und Turniere machen sich langsam aber sicher bezahlt. Nach einer kurzen Pause trennten sich in der Waldaschaff und Weibersbrunn 5:0. Dadurch war abzusehen, dass das letzte Spiel gegen unseren "Angstgegner" aus Waldaschaff ein Spiel auf Augenhöhe sein würde. Mit dem eisernen Willen, endlich den Niederlagenbann gegen die Viktoria zu brechen, begannen die Kleinen wie die Feuerwehr. Doch nach 2 Minuten mussten wir erst einmal den Ball aus den eigenen Maschen holen. Direkt im Gegenzug erzielte Finn H. das 1:1. Luca erhöhte durch einen Doppelpack auf 3 :1. Die Viktoria gab sich  nicht auf und verkürzte auf 3: 2. Aber auch wir machten weiter und legten mit Treffern von Matheo und Colin nach. Den Schlusspunkt in einem Spiel mit offenem Visier setzte Finn H. mit einem Doppelpack zum Endstand von 7:3 aus Sicht der SGB. Eine sehr starke Leistung von allen Spielern!!

F2 Jugend 

Schöllkrippen – SGB   2:1

Am Samstag hatten wir zu unserem ersten Heimspiel den SV Schöllkrippen zu Gast. Für die meisten war es das erste Pflichtspiel in einer neuen Altersklasse. Gegen den erwartet starken Gegner haben wir uns sehr gut verkauft. Durch ein Tor von Jakob Lang gingen wir gar mit einer Führung in der Pause. In Halbzeit zwei konnten wir auch gut dagegen halten aber 2 Gegentreffer nicht verhindern. Dennoch war es eine Top Leistung gegen einen starken Gegner.

 

F1 Jugend

SV Waldaschaff – SGB   1:8

Auftakt nach Maß beim SV Waldaschaff1. Am Samstag waren wir dem Gegner in allen Belangen überlegen, Mit schönen Spielzügen überrollten wir Phasenweiße den Gastgeber und gingen auch in der Höhe Hochverdient mit 6:0 in die Pause. Nach der Pause schalteten wir 3 Gänge zurück, kamen noch zu 2 Toren und mussten auch ein Gegentor hinnehmen. Großes Kompliment an das gesamte Team für einen Bockstarken Auftritt!

Torschützen: 2x Jan Scheiner, 2x Paul Lein, Quentin Haun, Jonathan Büchner, Luis Friebe  Leander Berke – Kara.

 

E2 Jugend 

SGB E2 : SV Schöllkrippen2   1:7

Im ersten Spiel nach den Sommerferien haben wir einen schlechten Start erwischt. In die Halbzeitpause ging es mit einem 0:5, deswegen muss über die erste Spielhälfte nichts weiter gesagt werden. Die zweite Halbzeit war das komplette Spiegelbild: Kampfgeist, Bissigkeit, Balleroberungen, schöne Spielzüge. Wir haben gleich nach Wiederanpfiff die Abwehr von Schöllkrippen unter Druck gesetzt und selbst gut verteidigt. Einzig die  Chancenverwertung ließ uns verzweifeln. Zwei Treffer mehr wären mindestens drin gewesen und hätten das Gesamtergebnis etwas gemildert. So blieb es bei dem Ehrentreffer durch Clemens und dem guten Gefühl, in der zweiten Halbzeit vieles besser gemacht zu haben. Diese Erkenntnis wollen wir mitnehmen in das Spiel am kommenden Samstag gegen Sulzbach.

 

E 1 Jugend:

Viktoria Waldaschaff – SGB  1:1

Ein aus unserer Sicht sehr gutes Spiel aber enttäuschendes Ergebnis erlebten wir bei unserem ersten Spiel in Waldaschaff.  Nach einem Spiel auf ein Tor, einem Chancen Plus von 20 zu 1 für uns kamen wir lediglich zu einem Unentschieden. Aber das Ergebnis ist nicht so wichtig, Wie wir gespielt haben, das zählt und das war wirklich sehr gut. Wir spielten ein neues System, was gut klappte. Spielten saubere Pässe, kamen oft zum Abschluss trafen aber halt nur den Pfosten (5x), die Latte (4x) oder der glänzend aufgelegte Torhüter der Gastgeber machte die Chancen zunichte. Kurz vor Schluss gelang uns endlich ein Treffer. Josh hämmerte die Kugel aus ca 15 Meter in die Maschen. Wir dachten jetzt ist der Bann gebrochen. Waldaschaff aber machte nach einer Ecke den Ausgleich wo der Ball  auch noch unglücklich und für Leo somit unhaltbar abgefälscht wurde. Aber egal, es war ein gutes Spiel. Am Samstag ist nun das erste Heimspiel, es geht gegen einen neuen Gegner, den wir noch nicht hatten. Wir erwarten den TV aus Blankenbach. Anstoß ist um 11:00 Uhr beim FCO!

 

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen